Ihre Praxis für ganzheitliche Zahnmedizin in Augsburg

Gesundheits-Info der Woche // 17.09.2018

Liebe Patienten,

Mit Hilfe der Vitalfeldmessung können Schwachstellen und Dysbalancen körpereigener Funktionen aufgezeigt werden. Mögliche Ursachen Ihrer Beschwerden können hierüber aufgezeigt werden.

 

Dieses Diagnoseverfahren kann bei akuten und chronischen Beschwerden eine sinnvolle Ergänzung im Zusammenhang mit der ganzheitlichen Zahnmedizin sein.

 

Die Messung wird mit Hilfe von Klebeelektroden im Liegen durchgeführt und ist auch sehr gut für Kinder geeignet!

 

Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Eine schöne Woche wünscht Ihnen

Ihr Praxisteam Tatiana Klauser

 


Unser Praxisschwerpunkt:

Ganzheitliche Zahnmedizin

Sind Sie Neupatient bei uns?

Alle Infos zum ersten Termin erhalten Sie hier.


Endodontologen
in Augsburg auf jameda

          Kontakt

          Hier finden und erreichen Sie uns!

          Alter Postweg 94
          86159 Augsburg

          T. 08 21 / 65 07 52 90

          F. 08 21 / 5909 - 180

           

          Unsere Praxis befindet sich im Süden von Augsburg in der Nähe von den Stadtvierteln Haunstetten, Universitätsviertel, Hochfeld, Inningen, Göggingen und Bergheim sowie der Stadt Königsbrunn.

          In der Stadt folgen Sie bitte dem Wegweiser “Universität”. Für die Anfahrt orientieren Sie sich am sog. Glöggler-Hochhaus. Die Anfahrt kann erfolgen:

          1) von der alten B 17 (Haunstetter Straße) bei “Pro Vita/Böwe"” in die Werner-von-Siemens-Straße abbiegen. Diese bis zum “Alten Postweg” folgen, dort links abbiegen.

          2) von der neuen B 17 (Schnellstraße) die Ausfahrt “Messe/Neue Universität” nehmen, bis zur zweiten Ampel, dann links abbiegen.

          3) für Bahnreisende: vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 3 (tagsüber im Fünf-Minuten-Takt, abends im Zehn-Minuten-Takt) bis zur Haltestelle “Bukowina-Institut/PCI

          Sprechzeiten

          Wann wir für Sie da sind.

          Montag, Dienstag & Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
          Mittwoch & Freitag 8:00 - 13:00 Uhr

          und nach Vereinbarung

          Terminvereinbarung

          Planen Sie Ihren nächsten Zahnarzt-Termin.

          Online Termin vereinbaren

          Team

          Lernen Sie unser Team kennen

          Tatiana Klauser

          Zahnärztin

          • Studium der Zahnmedizin an der Universidad Nacional de Colombia in Bogota
          • Studium der Zahnmedizin an der Universität Ulm
          • 2011 Erhalt der Approbation für Zahnmedizin
          • Curriculum Systemische ZahnMedizin bei der GZM
          • Dissertation in Arbeit zum Thema "Mundgesundheit von an Schizophrenie erkrankten Personen unter besonderer Berücksichtigung von Empowerment." an der Klinik für Psychatrie und Psychotherapie II, Universität Ulm, Medizinische Fakultät (Dr. med. dent)
          • 2016 Niederlassung in eigener Praxis im MVZ Augsburg-Süd
          • leidenschaftliche Zahnärztin aus Kolumbien
          • Seit mehr als 18 Jahren ganzheitlich orientierte Therapeutin mit Motto „Ein Herz für gesunde Zähne“
          • Systemische, Zahnmedizinische Weiterbildung bei der internationalen Gesellschaft für ganzheitliche Zahnmedizin
          • Fortbildung in Kraniofaziale Orthopädie „Ein falscher Biss macht Schmerzen“
          • Weiterbildung in funktioneller Myodiagnostik in der Zahnmedizin (FMD), Applied  Kinesiologie
          • Mehrere Vorträge in Deutschland und Spanien über ganzheitliche Parodontitis Behandlung und „Darmreinigung zur Unterstützung zahnmedizinischer Therapien“
          • Referentin beim Online Zahngesundheits-Symposium 2018

          ZA Anton Stadler

          Zahnarzt

          Ljudmila Adams

          Rezeption und Verwaltung

          Marion Hitzler

          Prophylaxe und Kinderprophylaxe

          Natalia Erfurt

          Prophylaxe und Kinderprophylaxe

          Aegina Heimbuch

          Stuhlassistenz

          Mevlida Gashanin

          Rezeption

          Praxis Philosophie

          Qualität und Kompetenz

          Qualitätsansprüche an eine moderne Zahnheilkunde sind für mich eine Selbstverständlichkeit.                  
          In diesem Sinne sehe ich mich durch Fachkompetenz und die permanente Fortbildung bestens gerüstet, um individuell auf jeden Wunsch und jedes Problem meiner Patienten eingehen zu können.

          Den gesamten Menschen im Blick

          Unsere Zähne haben verschiedene Funktionen zu erfüllen: Kauen und Beißen, Sprechen oder Singen und natürlich beim Lächeln. Gesunde und schöne, weiße Zähne strahlen Gesundheit und Vitalität aus. Chronische Entzündungen an Zähnen wie die Volkskrankheit Parodontitis oder ein falscher Biß können sich auf den gesamten Organismus auswirken.

          Deshalb schauen wir bei unserer zahnärztlichen Tätigkeit über den Tellerrand hinaus und sehen immer den gesamten Menschen. Wir behandeln keine Zähne, sondern Menschen.

           

          Service

          Ganzheitliche Beratung

          Ihre Zähne sollten nicht isoliert betrachtet werden, denn sie stehen in Zusammenhang mit Ihrem Kiefer, mit Ihrem Bewegungsapparat, Ihrem Immunsystem, dem Herz-/Kreislaufsystem und mit Ihrer Psyche. Frau Klauser berücksichtigt diese Wechselwirkungen, und mit Hilfe von Ihrer ärztlichen Netzwerkpartner, wie Ostheopaten, Physioterapeuten, Allgemeinmediziner sowie Heilpraktiker, behandelt sie ihre Patienten individuell und effektiv.

          Recall-Service

          Auf Wunsch erinnern wir Sie schriftlich an einen Termin bei uns. So geraten wichtige Kontrollen und andere Behandlungen nicht in Vergessenheit.
          Weil die Nachsorge nach einer Behandlung eine wichtige Rolle für den langfristigen Erfolg spielt, integrieren wir Sie in unser Recall-System: Wir erinnern Sie per E-Mail oder Telefon an eine sinnvolle Untersuchung oder Anschlussbehandlung. Das ist Nachsorge mit System!

          Finanzierungs-Service

          Gesunde Zähne und guter Zahnersatz sollten möglichst jederzeit erschwinglich sein. In Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Abrechnungszentrum CareCapital bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Rechnungsbeträge in Raten zu begleichen. Sprechen Sie uns einfach darauf an, wir beraten Sie gern.

          Keim-Analysen

          Mit speziellen Tests stellen wir anhand einer Speichelprobe Art und Anzahl bestimmter Bakterien in Ihrem Mund fest. Daraus lässt sich abschätzen, ob Sie mit einem erhöhten Karies- oder Parodontitis-Risiko rechnen müssen. Wir nutzen diese Möglichkeit unter anderem dazu, vorbeugend gegen Erkrankungen vorzugehen.
          Bei hartnäckigen Formen der Parodontitis ist es im Anschluss an einen mikrobiologischen Test möglich, Bakterien gezielt mit dem passenden antibakteriellen Wirkstoff zu entfernen.

          Wir sprechen mit Ihnen in 3 Sprachen:

          Deutsch, Russisch, Spanisch

          Rundgang

          Einblicke in unsere Praxisräumlichkeiten

          Praxisschwerpunkt

          Ganzheitliche Zahnmedizin:

          Diagnostikmethode: Kinesiologie Testung - auch „Applied Kinesiology“ genannt

          Die Applied Kinesiology ist eine Untersuchungsmethode, mit deren Hilfe Fehlfunktionen mittels Muskeltestung festgestellt werden können. Diese Untersuchungsmethode erweitert die zahnärztliche Diagnostik ganzheitlich. In der modernen Zahnheilkunde wird der Körper als Einheit verstanden. Diese ganzheitliche Betrachtung geht über eine schulmedizinische Untersuchung hinaus.

          Wie geht die Testung?
          Bei der Kinesiologie-Untersuchung werden Muskeln, die verschiedenen Organen bzw. Meridiansystemen zugeordnet sind, in einer definierten Testposition auf die Reaktion - Normspannung, Schwäche oder "Überspannung" (Hypertonus) - geprüft. Aus der jeweiligen Reaktion lassen sich konkrete Aussagen über Störungen im Organismus und über funktionelle Zusammenhänge zwischen einzelnen Systemen und Regelkreisen im Körper treffen.

          Welche Bereiche werden mit der Kinesiologie in meiner Praxis ausgetestet?
          > CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)
          > Vitalstoffe (orthomolekulare Präparate Spurenelementen und Vitaminen)
          > Zahnärztliche Materialien

          Vitalfeld-Technologie

          Die Form der Anregung des Organismus hat sich bewährt, weil sie in jeder Lage zur Steigerung der Regulations- und Regenerationsfähigkeit sowohl allgemein als auch ganz gezielt eingesetzt werden kann. In ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeit - begleitend zu anderen Maßnahmen oder auch alleine - wird sie gut vertragen, auch von stark belasteten, geschwächten oder sehr sensiblen Organismen.

          Wie bei allen Behandlungen hängt der Erfolg jedoch in erster Linie von der Zusammenarbeit zwischen mir und Patient ab. Die Erfahrung in meiner Praxis zeigt aber, dass Behandlungen mit der Vitalfeld-Technologie klassische Maßnahmen ergänzen und unterstützen und damit den Erfolg beschleunigen können.

          Ihre erste ganzheitliche Behandlung:

          Ihr erster Termin - Laden Sie die Informationen herunter
            Anmnesebogen Download
          Ernährungsprotokoll Download


          Im Rahmen der AK bieten wir Ihnen umfassende Behandlungsmethoden:

          Kraniofaziale Orthopädie

          Die Kraniofaziale Orthopädie in der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser ist ein interdisziplinäres Konzept zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit Muskel- und Gelenkschmerzen innerhalb und außerhalb des Kausystems.

          Im Wesentlichen behandelt Frau Klauser folgende Symptome:
          - Gesichtsschmerzen
          - Kiefergelenkschmerzen und Kaumuskelschmerzen
          - Kopfschmerzen und Migräne
          - Nackenschmerzen und HWS-Syndrom
          - Schulterschmerzen und Armschmerzen
          - Rückenschmerzen
          - Ohrgeräusche, Tinnitus und Schwindel
          - Winkelfehlsichtigkeit (Dysphorie)

          Schumann-System

          Die Schumann 3D Platte ist ein biodynamisches Energiesystem (BDS) für Schmerzlinderung, Regeneration und Prävention und geht über die Wirkungsweise herkömmlicher Vibrationsplatten hinaus. Die Platte zeichnet sich durch ein spezifisches, sinusförmiges, rechtsdrehendes Schwingungsmuster auf Basis der Schumann-Resonanz-Frequenz aus, das den Körper sanft aufrichtet und rhythmisiert.

          Dabei geht es um die ganzheitliche Behandlung für Parodontitis und Behandlung chronischer Muskel- und Gelenkschmerzen innerhalb und außerhalb des Mundbereichs.

          Ganzheitliche Behandlung von Parodontitis

          Der Hauptansatz der Parodontitis-Behandlung liegt im Wesentlichen in der Bekämpfung der bakteriellen Besiedlung und der Beseitigung des sogenannten Biofilms mit unterschiedlichen Methoden. Eine ganzheitlich-systemische Parodontitisbehandlung gewichtet die Therapiemöglichkeiten anders und berücksichtigt die Erkenntnis, dass die Parodontitis eine Multisystemerkrankung ist.

          Systemische ZahnMedizin

          Die Medizin weiß heute, dass die vielen verschiedenen Teilbereiche des menschlichen Organismus intensiv miteinander vernetzt und somit in ihrer Funktion bzw. Fehlfunktion voneinander abhängig sind. Dies gilt besonders für den Zahn-, Mund- und Kieferbereich.

          Chronische Belastungen aus dem Zahn-, Mund- und Kieferbereich können das Auftreten von Erkrankungen in einem anderen Bereich des Organismus begünstigen. Und umgekehrt. Chronische Belastungen und Erkrankungen in einem Teilbereich des Organismus für Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich können verantwortlich sein.

          Die systemische ZahnMedizin kennt und nutzt diese Zusammenhänge. Frau Klauser berücksichtigt die Einflüsse aus dem Zahn-, Mund- und Kieferbereich auf den ganzen Menschen und umgekehrt die möglichen Einflüsse aus allen Teilbereichen des Organismus auf den Zahn-, Mund- und Kieferbereich.

          Matrix-Rhythmus-Therapie

          Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine Basis-Therapieform der modernen Schulmedizin des 21. Jahrhunderts, die in der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser zur Behandlung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen eingesetzt wird. Die Wirkungen reichen aber sehr viel weiter.

          Schmerzen beruhen oft auf einer Minderversorgung der Zellen: die Muskulatur verhärtet sich zunehmend und die Zellversorgung wird noch weiter eingeschränkt.

          Die Matrix-Rhythmus-Therapie  ist hier zu verstehen als eine sehr tiefenwirksame Therapie, die auf jede einzelne Zelle positiv einwirkt.

          Ergebnis: Das Bindegewebe, wie z.B. Muskeln, Faszien und Sehnen werden wieder durchlässig und geschmeidig und nehmen so an den Gesundungsvorgängen des Körpers wieder Teil. Die Durchblutung, die Sauerstoffversorgung des Gewebes sowie die Lymphdrainage werden erheblich verbessert.

          Global Diagnostics (GD)

          Ein schneller und präziser "Assistent" in meiner Praxis

          Innerhalb von 8-12 Minuten regt Global Diagnostics den Organismus unzählige Male an, misst die Reaktion, wertet die Daten aus und bereitet sie für den Therapeuten auf. Die messmethode ist nicht nur schnell, sondern bietet jederzeit eine unschädliche "Momentaufnahme" über den Zustand des Vitalfeldes. Sie kann also während der gesamten Behandlungsperiode bedenkenlos wiederholt eingesetzt werden, um den Verlauf der Veränderungen aufzuzeichnen und so die beabsichtigte Entwicklung innerhalb des Vitalfeldes zu beobachten.

          Daraus treffe ich die kompetente Interpretation der Messergebnisse und Schlussfolgerung, wie auch bei allen anderen Methoden. Und ich kann die Messergebnisse des Global Diagnostics auch nutzen, um sie mithilfe des Gerätes in eine gezielte Behandlung direkt einzubauen.

          Ernährungsberatung

          Wir unterstützen Sie die Ernährung zu finden, die zu ihren Genen am besten passt und begleiten Sie in die Ernährungsumstellung gesünder.

          Patienten mit chronischen Schmerzen

          Das gestörte Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer führt zu einem „falschen Biss"...
          ...verursacht z.B. durch das lange Bestehen einer oder mehrerer Lücken, wodurch sich die Zähne in ihrer Stellung verändern können. 

          Aber auch Zähneknirschen, -pressen oder -reiben führt häufig zum falschen Biss. Dadurch geht Zahnsubstanz verloren und der Unterkiefer verliert seine ursprüngliche Position.

          Häufig geht ein falscher Biss mit Kiefergelenkknacken oder -reiben einher und kann Schmerzen in der Kaumuskulatur und im Kiefergelenk hervorrufen. Mitunter führt ein falscher Biss auch zu Ohrgeräuschen (Tinnitus) sowie Schwindel. Ebenso können Beschwerden im Stütz- und Bewegungsapparat auftreten: zum Beispiel Kopf-, Nacken-, Schulter-Arm Schmerzen, Rücken-, Hüft- und Knieschmerzen. Aber auch einseitiger Schnupfen kann durch den falschen Biss verursacht sein.

          In meiner Praxis arbeite ich mit einem interdisziplinären Konzept zur Diagnostik und Therapie von Patienten mit Muskel- und Gelenkschmerzen innerhalb und außerhalb des Kausystems.

          Sie haben noch Fragen? Ich beantworten sie Ihnen gerne.

          Meine Praxisleistungen

          Ich biete ein umfassendes Leistungsspektrum an.

          Vorsorgeuntersuchung

          Die halbjährliche Vorsorgeuntersuchung in der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser ist eine wichtige vorbeugende Maßnahme zur Verhütung und rechtzeitigen Früherkennung von eventuellen Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten. Die Vorsorgeuntersuchung erfüllt dabei eine zentrale Funktion zur Vermeidung von Behandlungskosten. Deshalb übernehmen die Kassen auch einmal pro Halbjahr die Kosten für die regelmäßige Zahnkontrolle, ohne dass Sie als Patient etwas dazu zahlen müssen. So können bei Frau Klauser im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung wichtige Krankheiten erkannt werden, die umfassend behandelt werden müssen.

          >> Ablauf der Kontrolluntersuchung
          Im Rahmen der Vorsorgebehandlung untersucht Frau Klauser Zähne und Zahnfleisch auf Plaque- und Zahnsteinbefall, Veränderungen der Mundschleimhaut und der Zahnhartsubstanz sowie kariöse Verletzungen. Frau Klauser überprüft auch den Entzündungsgrad des Zahnfleisches - die Tiefe der Zahnfleischtaschen wird hier gemessen - und eventuelle Knochentaschen. Weitere Bestandteile der Untersuchung sind die Funktionsanalyse der Kiefergelenke und Kaumuskulatur sowie die Überprüfung von ersetzten Zähnen und Prothesen.

          Professionelle Zahnreinigung

          Die Bezeichnung Prophylaxe umfasst alle vorbeugenden Maßnahmen, um Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates wie z.B. Karies oder Parodontitis zu verhindern. Mit nur minimalem Aufwand ist es für Sie heute möglich, ein Leben lang ohne Füllungen und Zahnersatz auszukommen. Durch verantwortungsvolle Prophylaxe in der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser lassen sich nicht nur spätere Folgen und damit verbundene Kosten vermeiden: Auch das Risiko für andere Leiden sinkt, etwa des Herz-Kreislauf-Systems. Daher empfehlen wir die regelmäßige professionelle Zahnreinigung (PZR).

          >> Was passiert bei einer PZR?
          Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) geht deutlich über das hinaus, was jeder Mensch täglich selbst erledigen kann. Das speziell ausgebildete Prophylaxe-Team der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser entfernt dabei komplett alle nicht sichtbaren weichen und mineralisierten Zahnbeläge oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches, sowohl mit Handinstrumenten als auch mit Ultraschallgeräten. Eventuell verbleibende Verfärbungen auf den Zahnoberflächen werden mit Hilfe eines Pulverstrahlgerätes anschließend entfernt. Die Zahnoberflächen werden abschließend mit einer Prophylaxe Paste poliert und es wird ein Fluoridlack zum Schutz des Zahnschmelzes aufgetragen.

          Kinderzahnheilkunde

          Gerade bei kleinen Patienten ist eine besonders sensible Herangehensweise gefragt. In der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser ist unser primäres Ziel, den ersten Besuch des Kindes so angenehm wie möglich zu gestalten und ihn zu einem positiven Erlebnis werden zu lassen. Oberste Priorität hat dabei der Aufbau eines Vertrauensverhältnisses zwischen Kind und Frau Klauser, damit die Behandlung in angstfreier Atmosphäre stattfinden kann.

          Die Eltern spielen dabei eine entscheidende Rolle. So sollten Kinder spielerisch an das Thema Zahngesundheit herangeführt werden. Frau Klauser empfiehlt Ihnen, Ihr Kind zum eigenen Kontrolltermin mit in die Praxis im MVZ Augsburg-Süd zu nehmen, damit es die Atmosphäre kennenlernt und der Zahnarztbesuch nach und nach zur Normalität wird.

          Kinderprophylaxe

          Das speziell ausgebildete Praxisteam von Frau Klauser bietet Ihrem Kind ein altersgerechtes individuelles Prophylaxe Konzept:
          - Individuelle Mundhygieneinstruktion und –Motivation
          - Zahnversiegelung im Backen- und ggf. auch Frontzahnbereich
          - Zahn Fluoridierung
          - Speicheltest bei erhöhtem Kariesrisiko.

          Für die Erhaltung der Zahngesundheit Ihres Kindes sollten Sie 2-mal im Jahr halbjährlich zur Kontrolluntersuchung in die Zahnarztpraxis von Frau Klauser im MVZ Augsburg-Süd kommen.

          Zahnfleischbehandlung

          Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch, Fasern, Knochen), die durch eine Ansammlung von Bakterien verursacht wird. Sie läuft meistens schmerzfrei ab und kann dadurch von Ihnen als Patient erst sehr spät wahrgenommen werden.
          Typische Warnzeichen wie das Zahnfleischbluten, lockere Zähne, Rückgang des Zahnfleisches und "länger" werdende Zähne dürfen deshalb nicht übersehen werden.
          Unbehandelt führt die Parodontitis fast immer zum Zahnverlust.

          Um dies zu verhindern, sollten Sie regelmäßig Termine zur Kontrolle in der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser vereinbaren, damit u.a. die Tiefe Ihrer Zahnfleischtaschen kontinuierlich von Frau Klauser gemessen werden und so rechtzeitig ein Fortschreiten der Krankheit erkannt und behandelt werden kann.

          Amalgamsanierung

          Amalgam galt lange Zeit als preisgünstiger, einfach zu verarbeitender und langlebiger Füllungswerkstoff. Auf Grund dieser Eigenschaften wurde Amalgam von den Krankenkassen als Füllmaterial für eine zahnmedizinische Standardversorgung festgesetzt. Seit Jahren wird nunmehr kontrovers diskutiert, ob Amalgam schädlich für den Körper ist. Fakt ist, dass Amalgam zu rund 50 % aus Quecksilber besteht, und dies möglichst nicht in den menschlichen Körper gelangen sollte.

          Personen mit Amalgamfüllungen haben durchschnittlich eine höhere Quecksilberkonzentration im Blut und in den Organen, da u.a. durch Kauen laufend kleine Mengen an Quecksilber freigesetzt werden. Deshalb behandelt Frau Klauser kariöse Defekte vorzugsweise mit Kunststoff, Zahnzement, Keramik oder Gold - für die Gesundheit unbedenklich, langlebig und darüber hinaus ästhetisch ansprechender.

          Bei einer Amalgam-Sanierung entfernt Frau Klauser die alten Füllungen auf schonende Weise und ersetzt sie durch diese zeitgemäßen Materialen.

          Hochwertige Wurzelbehandlung

          Eine Wurzelkanalbehandlung ist notwendig, wenn Karies sich bis zum Nerv vorgearbeitet hat und dieser infiziert ist. Oft ist das der letzte Versuch, einen kranken Zahn zu retten.

          Die Ursachen für erkrankte Wurzelkanäle sind vielfältig. So können tiefe und unerkannte Karies, wiederholte Behandlungen an demselben Zahn, Zahn- und Wurzelrisse oder Unfallverletzungen die Ursache sein. Bemerkbar macht sich die Entzündung des Zahnnervs (Pulpitis) meist durch extreme Empfindlichkeit des betroffenen Zahnes, Farbveränderung der Zahnkrone oder Schwellung des Zahnfleisches.

          Bei der Wurzelkanalbehandlung - sogenannte Endodontie - entfernt Frau Klauser das entzündete Gewebe und die schädlichen Bakterien in den Wurzelkanälen. So kann die Entzündung abheilen.

          In ihrer Praxis bietet Frau Klauser eine hochwertige Wurzelkanalbehandlung, die sich wie folgt von der herkömmlichen Endodontie unterscheidet:
          - Verwendung spezieller und hoch flexibler Nickel-Titan-Feilchen für die maschinelle Aufbereitung der Kanäle.
          - Einsatz eines Kofferdamms, um den Eintritt von Bakterien zu verhindern. Der Kofferdamm ist ein Tuch aus Gummi oder Latex das über die Zähne gestülpt wird. -
          Anwendung von desinfizierenden Spülungen, nach den jüngsten mikrobiologischen Erkenntnissen für eine größtmögliche Keimfreiheit der Wurzelkanäle.
          - Für die Abdichtung verwendet Frau Klauser Naturkautschuk, das vor dem Einsetzen erwärmt wird und sich dem Wurzelkanal anpasst. So werden auch alle Seitenkanäle sicher verschlossen. Das Füllmaterial erkaltet und die Kanäle sind spaltfrei verdichtet.
          - Mit einem speziellen elektronischen Längenmessgerät kann Frau Klauser die exakte Länge des Wurzelkanals für eine vollständige Abfüllung messen.

          Die Erfolgsquote der hochwertigen Endodontie liegt bei über 90%, die konventionelle herkömmliche Methode hingegen nur bei 50-60%.

          Metallfreier Zahnersatz

          In der Zahnarztpraxis Tatiana Klauser arbeiten wir mit metallfreiem Zahnersatz. Dabei setzt Frau Klauser ein bio-kompatibles Material ein: das Zirkon.
          Mit Zirkon-Oxid steht eine High-Tech-Keramik zur Verfügung, die sich schon in vielen Extremsituationen bewährt hat; Hitzeschilde im Space Shuttle, Bremsscheiben in Sportwagen und Kugelköpfe künstlicher Hüftgelenke. Seit über 10 Jahren gibt diese High- Tech-Keramik der prothetischen Versorgung in der Zahnmedizin ein völlig neues Bild.

          Implantologie

          Die Implantologie ist die modernste und fortschrittlichste Methode, Zähne zu ersetzen, dabei ist es unerheblich, ob einer oder mehrere Zähne fehlen.

          Der Erfolg der Implantologie hängt vor allem von einer guten Mundhygiene sowie regelmäßigen Kontrollen ab. Wenn alle Faktoren erfüllt sind, können die Implantate ein Leben lang halten. Implantate übernehmen die Aufgabe der natürlichen Zahnwurzeln, der Körper nimmt sie nahezu wie eigenes Gewebe an.

          Zahnimplantate sind kleine Schrauben aus Titan, die sich seit über 40 Jahren bewährt haben. Sie übernehmen die Funktion einer Zahnwurzel und kommen als Zahnersatz der Natur sehr nahe.
          Zahnimplantate werden im Kieferknochen verankert und dienen als Basis für Kronen, Brücken oder Halteelemente für Prothesen. Mit dieser Versorgung lässt sich die Funktion und Ästhetik wieder herstellen.

          Die Vorteile eines Zahnimplantates sind unter anderem: kein Beschleifen der gesunden Nachbarzähne sowie kein Abbau des ortsständigen Knochens.

          Zahnärztliche Chirurgie

          Die zahnärztliche Chirurgie umfasst die operativen Eingriffe im zahnärztlichen Bereich, die Frau Klauser in der Praxis durchführt. Dazu werden neben den klassischen zahnärztlichen Eingriffen folgende gezählt:

          - Extraktionen
          - Operativen Entfernungen von Zähnen, Weisheitszähnen oder Wurzelresten
          - Wurzelspitzenresektionen
          - Rezessionsdeckung

          High-Tech

          Modern und serviceorientiert.

          Digitales Röntgen

          Tatiana Klauser verwendet in ihrer Praxis ausschließlich moderne, digitale Röntgengeräte, deren Strahlendosis um etwa ein Fünftel geringer ist als bei der herkömmlichen (analogen) Variante.

          Luppenbrille

          Dieses Hilfsmittel sorgt in nahezu allen Bereichen dafür, dass Frau Klauser noch feinere Details ihrer Zähne und ihres Zahnfleisches erkennen kann. Damit kann sie wesentlich exakter arbeiten, etwa bei der Kariesdiagnose, einem chirurgischen Eingriff oder einer Parodontitisbehandlung. Diese Genauigkeit ist oftmals Voraussetzung für den dauerhaften Erfolg einer Behandlung.

          Intraorale Kamera

          Mit der intraoralen Kamera fertigt Frau Klauser Aufnahmen innerhalb ihres Mundes an und kann sie Ihnen direkt am Monitor zeigen und erklären. Sie nutzt diese Technik zur eigenen Qualitäts- und Behandlungskontrolle. Zusätzlich erweitert sie ihre Beratungsmöglichkeiten, da sie Ihre Befunde und Behandlungsalternativen „live“ mit Ihnen besprechen kann. Außerdem können Sie sich selbst ein Bild vom Ergebnis einer Behandlung machen.

          Air-Flow Technik

          Diese Technik kommt bei der Zahnreinigung (Prophylaxe) und in der Ästhetischen Zahnmedizin zum Einsatz. Damit werden Ihre Zähne und Zahnzwischenräume wirkungsvoll und schonend gereinigt, Auflageverfärbungen durch Nikotin, Tee und Kaffee lassen sich ebenfalls beseitigen.

          Dentale Fotographie

          Bei komplexen, ästhetisch relevanten Behandlungen fertigt Frau Klauser zunächst einen Fotostatus an, bei dem die Zähne und Ihr Lächeln fotografiert werden. Wir halten die ursprüngliche Situation fest. Dies ermöglicht eine genaue Planung Ihrer Behandlung.

          Hygienestandards

          Hier ist Tatiana Klauser in ihrer Zahnarztpraxis auf dem aktuellsten Stand und führt die Sterilisation nach den aktuellen Vorgaben des Robert-Koch-Institutes und gemäß des Medizinproduktgesetzes (MPG) durch. Denn eine einwandfreie Hygiene aller Behandlungsschritte und aller Geräte ist für Ihre Gesunderhaltung und den Heilungserfolg äußerst wichtig.

          Unser Netzwerk & Downloads

          Unser Netzwerk-Partner

          > Osteopathen
          Kai Haag
          www.haag-osteopathie.de

          Video - bw|family.tv - BW Medizin (Länge: 15 min.)
          Zähneknirschen - Wie Osteopathen helfen können.
          Zu Gast: Zahnarzt Dr. Ulrich Jung und Osteopath Kai Haag.
          Moderation: Denise Wenzel

          > Allgemeinmediziner
          Dipl. med. Vladislav Trivaks
          www.mvzaugsburg.de/dipl-med-vladislav-trivaks

          > Coach / Hypnotiseur
          Keith A. Minehart
          www.work-life-consulting.eu

          > Heilpraktiker für Psychotherapie
          Axel Raunjak
          http://innenordnung.de/praxis/heilpraktiker-fuer-psychotherapie/

          Kontakt

          Hier finden und erreichen Sie uns!

          Alter Postweg 94
          86159 Augsburg

          T. 08 21 / 65 07 52 90

          F. 08 21 / 5909 - 180

           

          Unsere Praxis befindet sich im Süden von Augsburg in der Nähe von den Stadtvierteln Haunstetten, Universitätsviertel, Hochfeld, Inningen, Göggingen und Bergheim sowie der Stadt Königsbrunn.

          In der Stadt folgen Sie bitte dem Wegweiser “Universität”. Für die Anfahrt orientieren Sie sich am sog. Glöggler-Hochhaus. Die Anfahrt kann erfolgen:

          1) von der alten B 17 (Haunstetter Straße) bei “Pro Vita/Böwe"” in die Werner-von-Siemens-Straße abbiegen. Diese bis zum “Alten Postweg” folgen, dort links abbiegen.

          2) von der neuen B 17 (Schnellstraße) die Ausfahrt “Messe/Neue Universität” nehmen, bis zur zweiten Ampel, dann links abbiegen.

          3) für Bahnreisende: vom Hauptbahnhof mit der Straßenbahnlinie 3 (tagsüber im Fünf-Minuten-Takt, abends im Zehn-Minuten-Takt) bis zur Haltestelle “Bukowina-Institut/PCI